P. THOMAS WITTEMANN OMI

Geboren bin ich am 21. Mai 1969 in Odenheim bei Karlsruhe. Ich war aktiv als Messdiener und in der Jugendarbeit und habe bereits recht früh gespürt, dass die Seelsorge und Begleitung von Menschen ein möglicher Weg für mich sein kann. Entscheidende Weichen wurden durch die Zeit im Nikolauskloster gestellt, wo ich auch die Oblaten kennengelernt habe.

1990 begann ich in Hünfeld den Weg in der Gemeinschaft der Oblatenmissionare. 2000 wurde ich zum Priester geweiht. Danach wirkte ich unter anderem in Hünfeld als Leiter des Jugendbüros. 2006 kam ich wieder nach Oberschwaben und 2009 nach Maria Engelport. In dieser Zeit übernahm ich die Aufgabe als Spiritual der ständigen Diakone des „Koblenzer Kreises“, die ich bis heute innehabe und machte eine Ausbildung zum „Geistlichen Begleiter“. Nach dem Verkauf des Klosters 2013 hieß es dann „zurück zu den Anfängen“ ins Nikolauskloster, wo ich verschiedene Aufgaben wahrnahm. 2016 kam eine Teilstelle als Pfarrvikar hinzu.

Für die neue Herausforderung in Essen-Kray wünsche ich mir, dass wir als Oblatengemeinschaft mit all den engagierten und motivierten Menschen vor Ort eine lebendige, einladende und frohmachende Kirche an der Seite der Armen und Bedürftigen sind.

Barbarastraße 5
45307 Essen-Kray
Deutschland

Weitere Ansprechpartner

Kontaktstelle Medien und Kommunikation

Mainz

OMI-Jugendkloster

Fulda

Provinzprokur der Oblaten

Hünfeld

Kommunität Mario Borzaga

Fulda