Meinungen und Sprachen

37_Generalkapitel

Gestern haben sich die Kapitularen mit den Satzungen und Regeln der Oblaten beschäftigt. Aufgabe des Generalkapitels ist es, diese Grundsatztexte immer an die Erfordernisse der jeweiligen Zeit und an eventuelle Ändrungen im Kirchenrecht anzupassen. Da die Texte immer in den drei offiziellen Oblatensprachen (französisch, englich, spanisch) vorliegen müssen, ist das ein recht aufwendiges Vorhaben. Die Ergebnisse finden sich dann später im Kapitelsdokument.

Am Nachmittag hat sich der neue Generalobere Zeit genommen, um die Unterstützungskräfte zu treffen. Er hat den Mitbrüder im Kapitelsbüro, beim Übersetzungsservice und den weiteren Dienste für Ihren unermüdlichen Einsatz gedankt und sie um ihr Feedback zum Kapitel gebeten.